Verbindungskabel

TC35-12Vnot

Sitemap Start » Produkte » Fernwirkgeräte » Zusatz » TC35-12Vnot

+ GSM-Modem TC35i für TELCONvoice / TELCONeasy

Das Produkt gross sehen  Die PDF – Betriebsanleitung sehen

Kabel zum Verbinden der Notstromversorgung TELCON12Vnot mit dem GSM–Modem TC35.

Wozu Anwendung

Unterbrechungsfreie Stromversorgung auch für das TC35:

Gewöhnlich wird das GSM–Modem mit dem mitgelieferten Stecknetzteil mit Strom versorgt. Wenn Sie die Notstromversorgung verwenden, damit das Fernwirkgerät auch bei Stromausfall weiterarbeitet, muss das GSM–Modem auch von der Notstromversorgung gespeist werden. Verwenden Sie in diesem Fall dieses Kabel.

Anschluss an TC35

Verwendung des Kabels "TC35-12Vnot":

TELCONvoice bzw. TELCONeasy zu TC35 Interfacekabel

GSM–Modem TC35 zum Fernwarten und für die Fernwirkgeräte TELCON

Wenn Sie das Fernwirkgerät und dieses GSM–Modem gleichzeitig an die Notversorgung TELCON12Vnot anschließen, muss die blaue Litze des Versorgungskabels für das Fernwirkgerät abgeklemmt werden! Vom Kabel zum TC35 (TC35-12Vnot) werden also beide Adern an geklemmt. Wenn die blaue Ader des Kabels zum Fernwirkgerät nicht abgeklemmt wird entsteht eine Schleife, die dazu führt, das das Fernwirkgerät keine Töne empfängt. Achten Sie darauf, das die abgeklemmte blaue Ader des Fernwirkkabels isoliert wird, damit sie nicht stromführende Komponenten berühren kann.

Anmerkung: Die Masseverbindung zwischen "TELCON12Vnot" und dem TELCON erfolgt: Von der Notversorgung "TELCON12Vnot" über das Verbindungskabel "TC35-12Vnot" zum GSM-Modem "TC35", und von dort weiter über das Interfacekabel "TELCONtc35" zum "TELCONvoice" bzw. "TELCONeasy". Daher wird bei dieser Kombination die direkte Masseverbindung zwischen dem "TELCON12Vnot" und dem TELCON entfernt, da sie ansonsten doppelt wäre. Eine doppelte Verbindung stellt eine Masseschleife dar, die das TELCON schwerhörig machen kann, solange die Schleife besteht. Wird das GSM-Modem "TC35" über das Stecknetzteil versorgt, darf die direkt Masseverbindung zwischen "TC35-12Vnot" und dem TELCON nicht entfernt werden. Nur bei Verwendung des Kabels "TC35-12Vnot" wird die Masse des in der Notversorgung "TELCON12Vnot" vorinstallierten Kabels, das am TELCON angeschlossen wird, entfernt.

Verkabelung des TC35-12Vnot

Schaltbelegung des Kabels "TC35-12Vnot":

Downloads Dokumente & Files

Hier laden Sie die PDF-Datei.Kabel Betriebsanleitung: Die originale Betriebsanleitung des Kabels (PDF-File).
Hier laden Sie die PDF-Datei.Notstrom Betriebsanleitung: Die originale Betriebsanleitung des Kabels  (PDF-File).
Hier laden Sie die PDF-Datei.TC35 Betriebsanleitung: Die originale Betriebsanleitung des Kabels  (PDF-File).
Hier werden Telekommunikations - Begriffe erklärt.Telekomm - Lexikon: mit zahlreichen Begriffserklärungen.
 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928