Zubehör

für Fernwirkgeräte

Sitemap Start » Produkte » Fernwirkgeräte » FernwirkgeräteZubehör

Zusatzprodukte für unsere Fernwirkgeräte der TELCON – Serie und für Poolsteuerungen.

GSM ortsunabhängige Nutzung

Ohne Festnetz unsere Fernwirkgeräte TELCONvoice und TELCONeasy und manche Poolsteuerungen nutzen.
TC35   Das Produkt gross sehen   Die PDF – Betriebsanleitung sehen   Alle Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung

GSM–Modem inklusive Antenne mit 5m Kabel und Netzteil. Für Fernwirkgeräte und einige Schwimmbadsteuerungen, sowie für industrielle Anwendungen.

Interfacekabel für TELCONvoice TELCONeasy zu TC35
TELCONvoice bzw. TELCONeasy zu TC35 Interfacekabel
TELCONtc35
      Die PDF – Betriebsanleitung sehen

Interfacekabel, um das TC35 an die Fernwirkgeräte TELCONvoice bzw. TELCONeasy anzuschließen.

Interfacekabel für eine PC–Direktverbindung
RSM4MODEM
      Das Produkt gross sehen Die PDF – Betriebsanleitung sehen

Interfacekabel, um das TC35 an die Poolsteuerungen ALLPOOL, PSM04 oder PSM03 anzuschließen.

Anmerkung: Unsre Fernwirkgeräte TELCONvoice und TELCONeasy können auch wie ein Telefon oder Anrufbeantworter an das Festnetz angeschlossen werden. In diesem Fall benötigen Sie lediglich das Fernwirkgerät.

Notstromversorgung für Fernwirkgeräte

Sie benötigen diese Notversorgung, wenn auch während eines Stromausfalls gemeldet werden soll:
TELCON12Vnot    Das Produkt gross sehen   Die PDF – Betriebsanleitung sehen   Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung   Alle Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung

Notstromversorgung mit Laderegler und wartungsfreiem Bleigel–Akku, mit Anschlusskabel für die Fernwirkgeräte TELCONvoice und TELCONeasy. Es kann auch zusätzlich das GSM–Modem TC35 versorgen. Wenn die 230V Stromversorgung ausfällt, springt der Akku ein. Unsre Fernwirkgeräte erkennen den Stromausfall und können automatisch auch während des Stromausfalls eine Meldung absetzen.

TC35-12Vnot
      Die PDF – Betriebsanleitung sehen

Dieses Kabel verbindet das GSM–Modem TC35 mit unserer Notstromversorgung TELCON12Vnot. Nötig, wenn Das TELCON auch während eines Stromausfalls melden soll.

Info Um das TELCON an die Notversorgung anzuschließen benötigen Sie kein extra Kabel. Das ist beim TELCON12Vnot bereits dabei.

Anmerkung: Auch ohne Notstromversorung bleiben alle Einstellungen unserer Fernwirkgeräte während eines Stomausfalls erhalten. Wenn der Strom wiederkommt, stellen unsere Geräte auch die ursprünglichen Schaltzustände wieder her.

Temperaturmessung für Fernwirkgeräte

An unsere Fernwirkgeräte können Sie diese Temperaturfühler zwecks Fernüberwachung und Alarmierung anschließen.

FT: Tauchfühler mit 10mm Durchmesser für unsere Tauchhülse TH30

FA: Anlegefühler wird meist für Solarabsorber verwendet

FO: Oberflächenfühler für Gummimattenkollektoren

FT6: Tauchfühler mit 6mm Durchmesser für bestehende Tauchhülsen

FKS: Geschirmtes Fühlerkabel für unsere Temperaturfühler, Sonden und Signale

Temperaturfühler

Hier finden Sie eine Reihe von Temperaturfühlern und Tauchhülsen, sowie das geschirmte Fühlerkabel.

Alle unsere Temperaturfühler sind übrigens elektrisch kompatibel, und können an jede PAUSCH–Steuerung angeschlossen werden. Lediglich die Bauformen unterscheiden sich.

TH30: Verchromte Messingtauchhülse mit 30mm Tauchtiefe für unseren Fühler FT                 TH25PVC: Tauchhülse aus PVC für aggressive Medien in Klebetechnik 

ISDN–Adapter für Fernwirkgeräte

Nötig, wenn Sie einen ISDN– und keinen analogen Telefonanschluss zur Verfügung haben.
Klicken Sie um das Foto größer zu sehen !
TA33

ISDN-Terminaladaper um das TELCONvoice bzw. TELCONeasy an eine ISDN-Dose anzuschließen. Sie können das TELCON dann direkt über eine Durchwahl erreichen.

Anmerkung: Die meisten ISDN–Nebenstellenanlagen stellen auch analoge Nebenstellen–Anschlüsse zur Verfügung. In diesem Fall benötigen Sie das TA33 nicht.

Handy–Interfacekabel nicht empfohlen

Preisgünstige alternative zum GSM–Modem TC35:

Leider sind die kompatiblen Siemens–Handys nicht sehr zuverlässig und für das TELCONsie–Kabel nicht mehr verfügbar.

TELCONsie   Das Produkt gross sehen  Die PDF – Betriebsanleitung sehen

Interfacekabel um das TELCONvoice bzw. TELCONeasy an ein Siemens Handy anzuschließen. So können Sie diese Geräte ohne Festnetz betreiben: Heizung Ihrer Berghütte, Pumpwerk usw. fernschalten und überwachen mit einem kostengünstigen Wertkartenhandy.

 
TELCONsie2

Wie oben, jedoch für die aktuelleren Handys.

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928

 

 

 

PREMICELL – 32

GSM-Gateway = Schnittstelle zwischen dem Handy–GSM-Mobilfunknetz und normalen Telefongeräten. Eingesetzt wird das Nokia 32 häufig auf Messeständen, in Bürocontainern und Verkaufsfahrzeugen sowie in der Binnenschifffahrt.

Sie können mit dem PREMICELL – 32 jedes normale Telefongerät ohne Festnetz nutzen: Das PREMICELL – 32 stellt einen analogen Zweidrahtanschluss (a/b) zum GSM-Mobilfunknetz zur Verfügung. Dieser kann wahlweise mit einem Festnetztelefon, Faxgerät oder mit dem Amtsleitungsanschluss einer analogen TK-Anlage verbunden werden. Mit dem PREMICELL – 32 können alle Gespräche von und zu den Handys der Außendienst – Mitarbeiter direkt über jedes Festnetztelefon der Nebenstellenanlage geführt werden und das zu den günstigen netzinternen Konditionen.
Eine der Hauptanwendungen des PREMICELL – 32 ist, für TK-Anlagen eine direkte Verbindung zu den GSM-Netzen herzustellen, um kostengünstig mit Mobilfunkteilnehmern zu telefonieren.

Das PREMICELL – 32 kann für Sprach-, PC–, Fax–, SMS– eingesetzt werden. Ein Modem ist eingebaut.

Anmerkung: Hier finden Sie die Kurzanleitung zum alten PREMICELL.