Schütz

RELPOW

Sitemap Start » Produkte » Zubehör » Relais » RELPOW

Das Produkt gross sehen

Leistungsrelais zum Schalten größerer Lasten. Auch mit integriertem Motorschutz für 400V–Pumpen. Spritzwasserfest.

Vorteil unseres Magnetventils :-) Im spritzwasserfesten Gehäuse.
Vorteil unseres Magnetventils :-) Mit oder ohne eingebautem Motorschutz.
Vorteil unseres Magnetventils :-) Von außen verstellbarer Resetknopf.
Vorteil unseres Magnetventils :-) Schraubklemmen mit Drahtschutz.
Vorteil unseres Magnetventils :-) 4 polig.
Vorteil unseres Magnetventils :-) 230V Spule.
Vorteil unseres Magnetventils :-) Hochwertige Österreichische Qualität.
Vorteil unseres Magnetventils :-) (auch mit anderen Spulenspannungen lieferbar).
Vorteil unseres Magnetventils :-) (auch ohne Gehäuse lieferbar).

Funktion des RELPOW

Zum Schalten großer Lasten:

Eigenschaften:
In diesem spritzwasserfesten Gehäuse befindet sich ein Schütz, der 4 polig höhere Ströme schalten kann. Für 3 phasige 400V–Motore gibt es eine Version mit integriertem Motorschutz. Am Gehäuse ist ein Drehschalter für 'Auto / Aus / Hand' und ein Taster für einen Motorschutzreset.

Anwendung:
Elektroheizung und andere große 230V oder 400V Verbraucher schalten. Mit dem integrierten Motorschutz zum Schalten von großen 400V–Pumpen oder für zusätzliche Rückspülpumpe beim ALLPOOL.

Daten Leistung des RELPOW

Schutzart:
Spritzwasserfest (IP64).

Schaltleistung:
AC1 = 25A @ Ohm–Last, AC3 = induktive mit einem cos-phi von 0.86 bis 15.3A.

Motorschutzbereiche [A]:
0.4-0.6,   0.6-0.9,   0.8-1.2,   1.2-1.8,   1.8-2.7,   2.7-4.0,   4.0-6.0,   6.0-9.0,   8.0-11.0,   10.0-14.0,   13.0-18.0A,   17.0-23.0,   22.0-30.0.

Anschluss Schaltbild & Foto

Schaltbild mit Anschluss:

Der Schütz, Motorschutz und die Hilfskontakte für den ‘Auto/Aus/Hand’ – Schalter sind wie im abgerundeten strichlierten Rechteck dargestellt verdrahtet:

>Die Ansteuerung für den Automatikbetrieb erfolgt an der noch freien Klemme des Hilfskontaktest.

ACHTUNG Vergewissern Sie sich, dass Phasengleichheit zwischen dem Hilfskontakt für den HAND–Betrieb und Automatikbetrieb besteht! Die Anzapfung für den Motorschutz (Klemme 95) muss also unbedingt von der selben Phase erfolgen, wie die Ansteuerung! Ein Fehler würde zu einem Kurzschluss mit vermutlicher Beschädigung der Ansteuerung, des Motorschutz und der Hilfskontakte führen!

>Die Stromversorgung erfolgt über die Schützklemmen (bei L1 ist bereits ein Draht angeschlossen).

>Der Motorschutz ist direkt an den Schütz angeklemmt.

>Der Motor (z.B. Pumpe) wird am Motorschutz angeschlossen.

>Der Drehschalter ‘Auto/Aus/Hand’ ist auf der rechten Seite eingezeichnet. Er schaltet die beiden Hilfskontakte.

>Der Resetknopf für den Motorschutz ist unten rechts dargestellt. Er muss betätig werden, wenn der Motorschutz angesprochen hat.

ACHTUNG Wenn der Motorschutz angesprochen hat, müssen Sie prüfen warum! Von Zeit zu Zeit und nach einem Kurzschluss muss der Motorschutz überprüft werden. Der Motorschutz hat im unteren Bereich einen Schiebeschalter zum Testen der Auslösung.

 

Foto mit Verdrahtung:

Hier sehen Sie den Schütz mit dem Motorschutz auf der Rückseite. Vorne/unten sind die Klem­men für die Spule zu sehen. Auf diesem Foto ist rechts, der auf den Schütz gesteckte Hilfsschalter für die Stellung ‘Auto’ sichtbar. An ihm wird die Ansteuerphase angeschlossen.

ACHTUNG Diese muss mit der Phase für den ‘Hand’ – Hilfsschalter (oben rechts) übereinstimmen!

 

Anmerkung: Für den Schaltschrankeinbau ist der Schütz auch ohne dem Gehäuse lieferbar. 

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928




























 

PAUSCH: Schütz Relais für große Lasten

PAUSCH: Leistungsrelais (= Schütz) zum Schalten größerer Lasten. Auch mit integriertem Motorschutz für 400V Pumpe

PAUSCH, Schütz, Relais, Hilfsschütz, Leistungsrelais, Motorschutz, Spule, Ansteuerung, 4 polig, Spulenspannung, Steuerspannung, 400V, Ampere, Volt, Gehäuse, Spritzwasserfest