Widerstand und Messfehler beim

Fühlerkabel KFS

Sitemap Start » Produkte » Zubehör » Kabel » FKS » anschließen

Hier lesen Sie, wie sich der Innenwiderstand des geschirmten Fühlerkabels FKS auf Temperaturmessungen auswirkt und wie man ihn Berechnen kann.

Klicken Sie um zur FKS – Hauptseite zu gelangen.

Das Produkt gross sehen Foto       Den PDF – Übersichtsprospekt sehen Prospekt

 

Messfehler bei Temperaturmessung

Berechnung des KabelwiderstandesDie beiden Adern des geschirmten und verdrillten Fühlerkabels FKS haben einen Querschnitt von 0.5mm². Daraus ergibt sich ein Kabelwiderstand von 3.45 bei 50m Kabellänge (siehe Berechnung). Das ergibt bei Verwendung unserer Temperaturfühler eine zu hoch gemessene Temperatur laut °C/Ohm–Tabelle von ca. 0.22°C @ 25°C (also z.B. 25.22°C statt 25.00°C).

Berechnung des KabelwiderstandesDer Messfehler durch das Kabel ist also selbst bei 50m sehr gering :–)

Berechnung des KabelwiderstandesBei großen Kabellängen erhöht sich der Fehler linear. Viele unserer Produkte bieten jedoch die Möglichkeit die angeschlossenen Temperaturfühler zu kalibrieren.
Siehe: DPOOL, ALLPOOL, PSM04, PSM03, DIGISOL und DIGIFAT.

Berechnung des Kabelwiderstandes

Berechnung des KabelwiderstandesMit dieser einfachen Formel kann der Innenwiderstand eines Kupferkabels berechnet werden:

RAder [Ohm] = Kabellänge [m] / (Spezifischer_Leitwert [MS/m] x Leiterquerschnitt [mm²])

Der Spezifische Leitwert ist bei Kupfer 58 MS/m.
Anmerkung: Bei Silber wäre er übrigens noch besser mit 67,1 MS/m.



Berechnung des Kabelwiderstandes mit Spezifischer LeitwertBei unserem geschirmten Fühlerkabels FKS ergibt sich dann für eine 100m lange Ader ein Widerstand von:

RAder = 100 m / (58 MS/m x 0.5 mm²)

RAder = 3.448 Ohm

Berechnung des Kabelwiderstandes mit Spezifischer WiderstandDa im FKS 2 Adern verlaufen (hin & zurück) ergibt sich bei einem 100m lagen Kabel der doppelte Kabelwiderstand:

RKabel = 2 x RAder

RAder = 2 x 3.448 Ohm = 6.897 Ohm


Berechnung des Kabelwiderstandes mit Spezifischer WiderstandZuletzt noch ein Blick in die °C/Ohm–Tabelle unserer Temperaturfühler und schon wissen Sie um wie viel °C durch den Kabelwiderstand zuviel angezeigt werden:

Siehe HIER.
 

°C  typ
20 1922
25 2000

Berechnung des Kabelwiderstandes mit Spezifischer WiderstandDas Ergebnis bei einem 100m langem Kabel bei 20°C wäre ein Meßabweichung durch das Kabel von:

TFehler = (25°C – 20°C) x 6.897 Ohm / (1922 Ohm – 2000 Ohm)

TFehler = + 0.44 °C

Mehr Infos Auswahl

Das geschirmte Kabel FKS.
Übersicht Temperaturfühler und gesamte Produktübersicht.

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928