XPOOL, CALPOOL, SOLPOOL

Anschlüsse

Sitemap Start » Produkte » Filtersteuerung » XPOOL » Anschlüsse

Zurück zur XPOOL - Hauptseite

Das Produkt gross sehen   Den PDF – Übersichtsprospekt sehen   Die PDF – Betriebsanleitung sehen   Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung   Shop

Trotz der kompakten Abmessugen der XPOOL – Filtersteuerungen ist im Innern viel Platz für den Anschluß.

 

Tipp: 230V Filterpumpe am 400V Gerät anschließen.

Schaltbelegung Anschlüsse des SOLPOOL

Anschlußklemmen im SOLPOOL:

 Klicken Sie um das Foto größer zu sehen Lupe um das Foto zu vergrößern


Links sehen Sie die Klemmen für die Stromversorgung.

Danach kommen Klemmen mit einem Hilfsausgang. Sie führen immer dann Strom, wenn die Filterpumpe läuft. Hier können Sie z.B. eine Dosierpumpe anschließen.

Dann sehen Sie die Klemmen um eine ein- oder dreiphasen – Filterpumpe anzuschließen.

Als nächstes sehen Sie die Klemmen um eine Heiz–Umwälzpumpe oder Magnet oder Motorventil anzuschließen.

 

Es dürfen in die folgenden Klemmen keine Fremdspannung eingespeist werden.

Der vorletzte Klemmblock dient zum externen Ein/Ausschalten der Filterpumpe. Diese Eingänge benötigen Sie um eine Rückspülsteuerung, Schwallwassersteuerung oder einfach einen Fernschalter anzuschießen.

Zuletzt sehen Sie die Klemmen für die Temperaturfühler.

PunktVerwenden Sie für die Temperaturfühler (rechten 4 Klemmen) das geschirmte Fühlerkabel FKS (siehe auch Anschlussmethode) wenn die Leitungslänge über 5 Meter beträgt.

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928