Alleskönner PSM04

Statistik

Sitemap Start » Produkte » Filtersteuerung » PSM » 04 » Statistik

Hauptseite des Schwimmbad-Alleskönners PSM04

Das Produkt gross sehen   Den PDF – Übersichtsprospekt sehen   Die PDF – Betriebsanleitung sehen   Anschlussklemmen |  Funktionsübersicht  |  Verdrahtung   Shop

 

Betriebsstundenzähler & Statistikfunktionen im PSM04

Das PSM04 führt zahlreiche Betriebsstunden– und Ereigniszähler, die Sie per Knopfdruck ablesen können.

 

Filtersteuerung für jede 230V / 400V  Filterpumpe mit super ZeitschaltuhrFiltersteuerung
Heizungsregler für jede Schwimmbadbeheizung mit Schutzfuntkionen und vielen EinstellmöglichkeitenHeizungsregler
Solarregler mit Prioritätsschaltung, Rückkühlfunktion, Wärmemengenzähler usw.Solarregler
Filterregeneration für jedes 4/6-Wege Rückspülventil und Kolbenventil.Rückspülung
Zahlreiche Einstellmöglichkten um die Anlage optimal zu steuern. Statistik abrufen, Bedienmodus für Endkunde oder Installateuer einstellen.System
InfomodusInfomodus
Das PSM04 kann mittels Fernbedienteil, PC, Modem oder Handynetz fernbedient werdenFernwartung
Das PSM04 kann Fehlermeldungen über SMS verschickenSMS–Alarm
InfomodusStatistik
Das Produkt gross sehen FotoDen PDF – Übersichtsprospekt sehen Prospekt Die PDF – Betriebsanleitung sehen Anleitung Leistungsüberblick aller Poolsteuerungen in einer Tabelle Tab  
InfomodusBedienung
InfomodusKaufen

Direkt abrufbar Statistik

Statistikfunktion mit ALLPOOL: Betriebsstundenzähler, Ereigniszähler, Wärememengenzähler, maximale GerätetemperaturDrücken Sie einfach die SYS, Minus–Taste, OK–Taste. Schon zeigt Ihnen das PSM04 alle Zählerstände und das Datum ab wann sie gelten.

Statistikfunktion mit ALLPOOL: Betriebsstundenzähler, Ereigniszähler, Wärememengenzähler, maximale GerätetemperaturDie Statistik kann direkt am PSM04 abgelesen werden. Sie benötigen also KEIN Zusatzgerät.

Statistikfunktion mit ALLPOOL: Betriebsstundenzähler, Ereigniszähler, Wärememengenzähler, maximale GerätetemperaturDie Statistik kann auch über das Fernbedienteil POOLTERM oder über die Fernwartung abgerufen werden.

Statistikfunktion mit ALLPOOL: Betriebsstundenzähler, Ereigniszähler, Wärememengenzähler, maximale GerätetemperaturIm Endkundenmodus können die Zähler nur abgelesen – nicht gelöscht werden.

Filter – Statistik Beispiel

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können ablesen, wie lange die Filterpumpe insgesamt seit dem letzten Statistik–Reset gelaufen ist. Zur besseren Übersichtlichkeit rechnet das PSM04 die Betriebsstunden in Tage–Stunden–Minuten um.

 


 
 


Hier sehen Sie den  Betriebsstundenzähler der Filterpumpe: Seit dem letzten Statistikreset ist die Filterpumpe umgerechnet 261 Tage, 20 Stunden und 17 Minuten gelaufen.

 
Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können abrufen, wie oft der Motorschutz bereits seit dem letzten Statistik–Reset ausgelöst hat.

Rückspülung – Statistik  Beispiel

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können ablesen, wie viele Rückspülungen es insgesamt seit dem letzten Statistik–Reset gab.

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie sehen auch, wie viele Rückspülungen davon nicht beendet werden konnten, weil z.B. der Motorschutz, die Extern–Aus–Klemme usw. die Filterpumpe ausgeschaltet hatte.

 


 
 


Hier sehen Sie, wie viele Rückspülungen ist gab und wie viele davon nicht beendet werden konnten.

Heizungs – Statistik Beispiel

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können ablesen, wie lange die Heizung insgesamt seit dem letzten Statistik–Reset gelaufen ist. Zur besseren Übersichtlichkeit rechnet das PSM04 die Betriebsstunden in Tage–Stunden–Minuten um.

 


 
 


Hier sehen Sie den  Betriebsstundenzähler der konventionellen Heizung: Seit dem letzten Statistikreset ist die Heizung umgerechnet 43 Tage, 52 Stunden und 9 Minuten gelaufen.

 

Solarheizungs – Statistik Beispiel

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können ablesen, wie lange die Solarheizung insgesamt seit dem letzten Statistik–Reset gelaufen ist. Zur besseren Übersichtlichkeit rechnet das PSM04 die Betriebsstunden in Tage–Stunden–Minuten um.

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLSie können auch ablesen, wie viel Solarenergie in kWh die Solarabsorber insgesamt seit dem letzten Statistik–Reset geliefert haben. Die Durchflussmenge wird dabei nicht gemessen sondern eingestellt.

 


 
 


Hier sehen Sie wie viel Energie die Solarabsorber geliefert haben: Seit dem letzten Statistikreset hat die Solarheizung bereits 19.4355,8 kWh geliefert.

 

System – Statistik Beispiel

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLHier können Sie ablesen, wie lange das PSM04 bereits insgesamt im Betrieb war. Dieser Gesamtzähler kann nicht zurückgesetzt werden. Er ist vergleichbar mit dem Gesamtkilometerzähler im Auto.

 


 
 


Hier sehen Sie, das das PSM04 insgesamt bereits 862 Tage, 54 Stunden und 49 Minuten am Netz ist – also fast 2 ½ Jahre.

 

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLWeiters können Sie ablesen, wie warm die PSM04–Elektronik maximal geworden ist. Temperaturen über 45°C können die Lebensdauer elektronischer Bauteile herabsetzten.

Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLIm Experten Bedienmodus können Sie Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLalle Zähler wieder auf Null zurücksetzen. Das PSM04 speichert das Datum zu dem Sie den Reset vorgenommen haben. Statistik und Betriebsstundenzähler im ALLPOOLWeiters können Sie einstellen, wie viele m³ Wasser pro Stunde typisch durch die Solarabsorber fließen. Das PSM04 berechnet daraus die von der Solarheizung gelieferte Wärmemenge in kWh.

© Achtung Urheberrecht

Unsere Werke wie unsere Produkte und diese Homepage bzw. infoCD mit allen Texten, Grafiken, Fotos,  Konzepten, Prospekten, Betriebsanleitungen sowie das Design, Software und Konzept unserer Produkte sind Urheberrechtlich geschützt. So sind z.B. insbesondere der Infomodus, Universalein– & Universalausgang und die Bedienung des PSM04 rechtlich geschützt! Verstöße werden geahndet! 

 

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928