Interfacekabel

M8USB

Sitemap Start » Produkte » Filtersteuerungen » Fernwartung » M8USB

zurück zur Fernwartung - Übersicht

Das Produkt gross sehen

Interfacekabel M8USB zum Verbinden des ExtenderPorts des Schwimmbad Alleskönners ALLPOOL mit einem Leitrechner mittels USB, um das ALLPOOL mittels unserer Fernwartsoftware oder über eine Hausautomatisation mittels ASCII-Protokoll zu bedienen.

Anwendungen des M8USB

Fernwarten, Fernbedienen, Datenaustausch:

Das M8USB - Interfacekabel verbindet den Schwimmbad Alleskönner ALLPOOL mit einem PC über die USB - Schnittstelle. Der PC kann nun mit dem ALLPOOL daten austauschen.

Wenn am PC unsere Fernwartsoftware läuft, kann das ALLPOOL mittels dem PC genau so bedient werden, wie über das ALLPOOL selber. Da die Fernwartbuchse des ALLPOOL weiterhin zur Verfügung steht, kann parallel dazu ein GSM-Modem zum senden von SMS im Fehlerfall an das ALLPOOL angeschlossen werden.

Wenn Sie das ALLPOOL an einen Leitrechner der Hausautomatisation anschließen, können die wichtigesten Einstellungen und Messwerte über das simple ASCII-Protokoll des ALLPOOL erfolgen. Somit kann das ALLPOOL über die Touchscreens der Hausleittechnik bedient werden.

Anschluß des Kabels

Zum Verbinden eines PC's mit unserer Poolsteuerung:
ALLPOOL seitlich
  • Die Seite mit dem M8 Stecker wird in den ExtenderPort des ALLPOOL gesteckt, und mit dem Gewindering gesichert. Der ExtenderPort befindet sich auf der rechten Seite des ALLPOOL.
  • Die Seite mit der mini-USB Buchse verbinden Sie mit dem mitgelieferten USB-Kabel. Auf der anderen Seite befindet sich ein großer USB-Stecker Type A, die Sie in einen USB-Port Ihres Computers stecken.

Interfacekabel ALLPOOL zu USBInterfacekabel ALLPOOL zu USB

USB Schnittstelle

Ansprechen des USB-Kabels:

Bei PCs mit Windows Betriebssystem wird das USB-Interfacekabel als RS232 Schnittstelle erkannt. Sie sprechen also das Interfacekabel über den virtuellen COM-Port an. Jede RS232 Schnittstelle hat einen Com-Port zwischen 1 und 255.

Treiber für das USB-Kabel:

Beim ersten mal Anstecken installiert Windows einen Treiber. Windows Vista und 7 macht das automatisch. Hier können Sie den Treiber für alle Betriebssysteme (Win, Max, Linux) kostenlos herunterladen. Suchen Sie dazu in der ersten Spalte Ihr Betriebssystem. Klicken Sie auf den Link in der dritten Spalte in der Zeile, in der Sie Ihr Betriebssystem gefunden haben.

Ändern der COM-Nummer:

Windows teilt dem Interfacekabel eine Portnummer zu. Sie können diese in der Systemsteuerung auch ändern: Gerätemanager / Anschlüsse (COM & LPT) / USB Serial Port (COMx) / Anschlusseinstellungen / Erweitert / COM-Anschlussnummer.

M8USB Com-Nummer einstellen

Tipps und Tricks:

Wenn Sie das Kabel an einem anderen USB-Port anschließen, wird auch eine andere COM-Nummer zugeteilt.

Wenn bereits eine Portnummer vergeben wurde, können Sie diese nich noch einmal nutzen. Sie können jeodoch die bereits vergebene Nummer aufheben, endem Sie im Gerätemanager "USB Serial Port (COMx)" markieren und die <Entfernen> Taste drücken.

Jedes Kabel hat eine eindeutige ID. Wenn Sie also ein anderes M8USB-Kabel am gleichen USB-Port anschließen, wird diesem Kabel eine neue Com-Nummer zugeteilt. Sie könne das alte Kabel jedoch wie zuvor löschen, und dem neuen Kabel die alte Nummer zuweisen.

Wenn der Leitrechner nicht beim ALLPOOL steht, verwenden Sie das Interface M8RS232. Mit dem FKS-Kabel können Sie die RS232-Signale mehrere 100m weit übertragen. Sie können auch eine Schnittstelle von USB auf IP verwenden, um die Daten über Ihr Netzwerk zu übertragen.

© UrheberrechtAchtung

Unsere Werke wie unsere Produkte und diese Homepage bzw. infoCD mit allen Texten, Grafiken, Fotos,  Konzepten, Prospekten, Betriebsanleitungen sowie das Design, Software und Konzept unserer Produkte sind Urheberrechtlich geschützt. So sind z.B. insbesondere der Infomodus, Universalein– & Universalausgang und die Bedienung des ALLPOOL rechtlich geschützt! Verstöße werden geahndet! 

 
Impressum
© 2016 PAUSCH GmbH
Autor Ing. A. PAUSCH
Austria
AT-2441 Mitterndorf
Moosgasse 10
TEL: +43/ 2234/ 73866-0
FAX: +43/ 2234/ 73866-8
GSM: +43/676/ 615 2928